Hauptinhalt

News

Bewegtes Leben | 22.01.2016 | 11:39

Neuauflage DVD „bewegtes Leben Bozen"

Stadtgeschichte in historischen Filmen

bewegte Stadt Bozenbewegte Stadt Bozen

Neuauflage DVD „bewegtes Leben Bozen"

Das Erfolgserlebnis der filmischen Reise geht weiter!

Im November vergangenen Jahres wurde die Filmdokumentation „bewegtes Leben Bozen" mit großem Erfolg vorgestellt. Bald darauf haben sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger das Angebot, die DVD im Amt für audiovisuelle Medien kostenlos abzuholen, nicht entgehen lassen. Es hat nicht lange gedauert und schon waren zu Beginn des Jahres die 2000 Exemplare der DVD vergriffen. Aufgrund der starken Nachfrage wurde die DVD neu aufgelegt und ist nun im Amt für audiovisuelle Medien erhältlich.

Für all jene, die das Bozner Stadtbild der Vergangenheit entdecken möchten, ist das eine einmalige Gelegenheit!

Die filmische Kollage „bewegtes Leben Bozen" ist das Ergebnis eines grenzüberschreitenden Interreg IV-Projektes, das vom Amt für audiovisuelle Medien gemeinsam mit dem Land Tirol gestartet wurde. Dabei wurde im Rahmen des Wettbewerbs "bewegtes Leben" zahlreiches Amateurfilmmaterial aus vergangenen Zeiten gesammelt, gesichtet, katalogisiert und schließlich digitalisiert.

Die ältesten Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1912, die jüngsten reichen bis in die  1980er Jahre. Zu sehen sind in den Bildern zur Bozner Vergangenheit die Altstadt, Gries, Zwölfmalgreien, das ehemalige Semirurali-Viertel, Aufnahmen von Jungscharkindern, Seiltänzern, Elefanten, Feuerwehrleuten und natürlich die alte Rittnerbahn. Eine vergnügliche Reise durch Bozens Geschichte.

( )